X

Kieferbehandlung (CMD)


Mögliche Störungen des Kiefergelenks (Craniomandibuläre Dysfunktion, kurz CMD) sind vielfältig. Die Bandbreite der Symptome reicht von Einschränkungen der Beweglichkeit des Kiefers über Knack- oder Reibegeräusche bis hin zu ausgeprägten Schmerzsyndromen (lokaler Kieferschmerz / muskulärer Schmerz / Kopfschmerz/Schwindel).

Aufgrund funktioneller Zusammenhänge finden sich begleitend meist Störungen des Bewegungsapparates (Hals- und Lendenwirbelsäule, Becken) die primär oft nicht mit einer möglichen Störung des Kiefergelenkes in Verbindung gebracht werden.

Um solche Zusammenhänge aufdecken zu können, arbeiten wir mit spezialisierten Zahnärzten und ggf. Ärzten und Therapeuten anderer Fachrichtungen zusammen. So können wir Ihnen im multidisziplinären Team eine optimale Versorgung gewährleisten.

Die physiotherapeutische Vor- und Nachbehandlung bei kieferchirurgischen Eingriffen wird ebenfalls von uns angeboten.