X

Physiotherapie

Aktive und passive Behandlungsverfahren und die die rehabilitative Trainingstherapie werden dem Überbegriff Physiotherapie untergeordnet. Physiotherapie ist aus der basismedizinischen Versorgung nicht mehr wegzudenken.
Die verschiedenen Therapieverfahren kommen zum Einsatz bei vielen orthopädischen Erkrankungen, nach traumatologischen Verletzungen, nach operativen Eingriffen sowie bei lebensbegleitenden Erkrankungen z.B. neurologischer Art wie Schlaganfällen oder multipler Sklerose (MS).
Wir leben in einem zunehmend technisierten und automatisierten Lebensraum. So haben sich auch die auf den Menschen einwirken­den Belastungen verändert. Fehlende Bewegung oder berufliche Über- und Fehlbelastungen werden oft nicht in genügendem Maße ausgeglichen.
So sieht die Physiotherapie ihre Aufgabe nicht mehr nur im rehabi­litativ-therapeutischen Bereich, sondern integriert präventive Aspekte in das Gesamtkonzept therapeutischen Handelns.
Diesem Leitgedanken tragen wir durch unser Angebot zur Präven­tion (Rückenschule/ mediz. Trainingstherapie / Fussreflexzonen­massage) Rechnung.