Auf Ihrem Privatrezept geben die Ärztinnen und Ärzte Ihrer behandelnden Arztpraxis die Diagnose an. Hier setzt unsere Behandlung an. Voraus geht, je nach Diagnose, eine umfangreiche Anamnese und Befunderhebung durch die behandelnden Therapeutinnen und Therapeuten, die zu Beginn der Therapie unverzichtbar ist und auch im Laufe der Therapieserie wiederholt wird.

Weitere Informationen:

Anamnese

Ihre Physiotherapeutin oder Ihr Physiotherapeut wird Sie zu Ihren Beschwerden im Detail befragen. Hierzu zählen insbesondere die Art, Dauer, Entstehung, Lokalisation und, sofern bekannt, die Ursache Ihrer Schmerzen. Informieren Sie Ihre Physiotherapeutin oder Ihren Physiotherapeuten bitte im Interesse Ihres Behandlungserfolges so genau wie möglich, auch über Besonderheiten, wie andere bekannte Erkrankungen oder Medikationen.

Falls vorhanden, bringen Sie bitte Unterlagen wie Röntgenbilder, MRT-Bilder, OP-Berichte, Arzt-Berichte oder Reha-Berichte zur ersten Behandlung mit.

Befunderhebung in der Physiotherapie am Standort ATHERA im Löwental

Grundlage der physiotherapeutischen Behandlung sind umfangreiche Kenntnisse der Anatomie. Ein gutes Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und Gelenken sind die Voraussetzung für eine optimale Statik Ihres Körpers. Im Laufe des Lebens kommt es jedoch zu Fehlfunktionen, Diese haben meist unterschiedliche Ursachen. Um Zusammenhänge, die zu einer Fehlfunktion geführt haben, zu erkennen, wird sich Ihre Physiotherapeutin oder Ihr Physiotherapeut unter Umständen Ihren gesamten Körper ansehen (Sichtbefund), die Muskelspannung ertasten (Tastbefund) und durch einen Funktionsbefund die biomechanischen Zusammenhänge untersuchen. Dabei ist die Gelenkbeweglichkeit ebenso von Bedeutung, wie die Elastizität der Muskulatur (Dehnbefund) und die Muskelkraft (Muskelfunktions- bzw. Muskelkrafttest).

Dokumentation

Wir nehmen Ihre Anamnese und die Therapieabläufe sehr ernst. Um Ihre Entwicklung besser beobachten und die Erfolge besser messen zu können, dokumentieren wir den Befund, Ihre Ziele und die Therapieergebnisse während der gesamten Behandlungszeit. Letztere wird Ihre Physiotherapeutin oder Ihr Physiotherapeut regelmäßig mit Ihnen abgleichen. Bei komplexeren Krankheitsbildern arbeitet unser Team am Standort Essen Werden interdisziplinär. So können Ihre behandelnden Therapeutinnen und Therapeuten fachübergreifend einen Überblick über ihre Behandlungsergebnisse erhalten.

Dürfen wir weiterhelfen?