Ihr Ansprechpartner für Physiotherapie + Training + Prävention + Bochum

Herzlich willkommen bei ATHERA Wirbelwind Bochum – Physiotherapie und mehr im Herzen von Bochum. Wir betreuen Sie gerne optimal, denn bei uns steht schon immer der Mensch im Vordergrund. Daher bietet Ihnen unsere Physiotherapie Praxis ATHERA Wirbelwind abgestimmte Therapie nach Maß. Bei uns sind unsere Patientinnen und Patienten aus Bochum und Umgebung von Kopf bis Fuß in guten Händen. Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten Ihnen über den Dächern der Bochumer Ruhr-Universität fast alle Therapieformen und engagieren sich für Sie aus voller Überzeugung und mit Begeisterung und Freude für ihre Gesundheit.

Physiotherapie in Bochum Querenburg
Schonende Physiotherapie in Bochum
Physiotherapie und Prävention in Bochum Querenburg

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit renommierten Bochumer Arztpraxen und im Besonderen mit dem Grönemeyer Institut für Mikrotherapie, dürfen wir uns als wertvollen Teil eines kompetenten Gesundheitsnetzwerkes in Bochum sehen. Ärztinnen und Ärzte vertrauen uns, da wir immer eine ausgezeichnete und individuelle Betreuung garantieren. Sprechen Sie mit uns – wir helfen Ihnen gerne. Sie haben Fragen zu unseren Behandlungsmöglichkeiten oder möchten einen zeitnahen Termin in unserer Physiotherapie Praxis Wirbelwind in Bochum vereinbaren?

Ob als Privatversicherter, Selbstzahler oder gesetzlich versichert – wir freuen uns, Sie in unseren lichtdurchfluteten Praxisräumen begrüßen zu dürfen.

Wir analysieren Ihr Beschwerdebild, um gezielt und individuell auf Ihren persönlichen Behandlungsbedarf eingehen zu können. Unser Ziel ist Ihre Gesunderhaltung bzw. die Wiederherstellung Ihrer Mobilität und Arbeitskraft. Die Physiotherapie mit ihren Spezialbereichen bietet hierfür viele konservative und sanfte Behandlungsmethoden. Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen aus den Bereich Physiotherapie, Prävention oder Training? Dann wenden Sie sich gerne an unser ATHERA Wirbelwind Team. Wir freuen uns auf Ihren Besuch über den Dächern der Bochumer Ruhr Universität.

Dürfen wir weiterhelfen?