In unserer Physiotherapie Praxis in Würzburg, ganz in der Nähe des Bahnhofs, bieten wir Ihnen als Schwerpunktbehandlung auch Manuelle Lymphdrainage (MLD) an. 

Manulle Lymphdrainage in unserer Praxis für Physiotherapie in WürzburgDie Manuelle Lymphdrainage (MLD) gehört an unserem Standort in Würzburg zu unserem Behandlungsschwerpunkt und gehört zur komplexen physikalischen Entstauungstherapie (KPE). Dabei deckt die Behandlung ein breitgefächertes Diagnosefeld ab.

Die komplexe Entstauungstherapie (KPE) setzt sich aus fünf Säulen zusammen.
Die Erste und für uns in der Physiotherapie Praxis wichtigste Säule ist die Manuelle Lymphdrainage (MLD), die nur von examinierten Fachtherapeutinnen und Fachtherapeuten durchgeführt werden darf.

Zu den weiteren Säulen zählen die Kompression, Hautpflege, Bewegung und das Selbstmanagement.
Somit wird deutlich, dass neben der Therapie in unserer Praxis in Würzburg ein großes Selbstengagement wichtig ist.

In unserem Körper gibt es eine Lymphflüssigkeit, die aus mehreren Bestandteilen besteht.
Das Gleichgewicht der lymphpflichtigen Lasten kann aufgrund unterschiedlicher Erkrankungen eingeschränkt oder verlangsamt sein.
Die Lymphdrainage ist eine spezielle Art der medizinischen Massage und sorgt dafür, dass der Transport der Lymphflüssigkeit in den Lymphgefäßen durch gezielte, spezielle Grifftechniken angeregt wird.

Deshalb dient die Lymphdrainage in erster Linie zur Behandlung von Lymph-, Lip- oder Lypolympherkrankungen/ Ödemen.  
Angewandt wird die Therapie jedoch auch nach schweren Traumata oder nach orthopädisch/chirurgischen Eingriffen wie z.B. nach einem Mamma-Ca, um Symptome wie Schwellungen und Schmerzen zu reduzieren und die Wundheilung zu beschleunigen.

In erster Linie bewirkt die Manuelle Lymphdrainage (MLD) die Entstauung des Gewebes und die Beschleunigung des Lymphflusses. Am häufigsten betroffen sind Arme oder Beine.

Die manuelle Lymphdrainage (MLD) hat jedoch weitere positive Effekte:
Durch die gleichmäßigen und sanften Bewegungen empfinden unsere Patientinnen und Patienten aus Würzburg und Umgebung die Behandlung häufig als wohltuend und entspannend.

Durch die verschiedenen Diagnosen und Einsatzgebiete gibt es unterschiedlich lange Therapiezeiten. Betroffene können bei uns in der Physiotherapie Praxis in Würzburg schon zeitnah Manuelle Lymphdrainage (MLD) erhalten oder durch chronische Erkrankungen regelmäßig und dauerhaft behandelt werden.

Mögliche Diagnosen / Einsatzgebiete:

  • Lymphödem,
  • Phlebo-lymphostatisches Ödem,
  • Posttraumatisches/postoperatives Ödem,
  • Lipödem/Lipolymphödem,
  • Zyklisch-idiopathisches Ödem,
  • Bewegungsapparat-Erkrankungen bei rheumatischen Erkrankungen,
  • Sklerodermie,
  • Morbus Sudeck,
  • nach Tumor-Erkrankungen, Bestrahlung, Chemotherapie etc.

Haben Sie Fragen zu unserem Behandlungsschwerpunkt Manuelle Lymphdrainage (MLD)?
Ihre Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten von ATHERA Würzburg helfen gerne weiter.