Offene
Jobs

Seminarinhalt

  • Anamnese
  • Anatomie des viszeralen Systems
  • Physiologie des viszeralen Systems
  • Biomechanik des viszeralen Systems auch in Bezug auf das parietale System
  • Beobachtung der Patienten und ihres Lebensstils
  • Inspektion im Stehen der Patienten
  • Inspektion im Liegen von Patienten
  • Testen aller Gelenke des Körpers in closed packed position
  • Testen der Traktion im longitudinalen faszialen System
  • Testung einer Verstopfung im viszeralen System
  • Palpation des parietalen und viszeralen Systems
  • Provokationstests der einzelnen anatomischen Strukturen
  • Beschreibung einer Dysfunktionslinie inkl. der 1. und 2. Dysfunktion
  • Behandlungsprinzipien des viszeralen Systems und des parietalen Systems
  • Mobilisierungen des viszeralen und parietalen Systems
  • Grundlagen der Ernährung
  • Zusammenhang zwischen den Symptomen, dem betroffenen Organ und den verfügbaren Nahrungsergänzungsmitteln
  • Kontraindikationen MK
  • Der Aufbau einer Behandlung sowie das Behandlungsintervall und die Häufigkeit mit dem Methode Kanij

Adressaten: Therapeutische Mitarbeiter
Dauer: 5 Tage in zwei Blöcken (3 Tage, 2 Tage)

Genauer Ort und Datum der Veranstaltung werden noch bekannt gegeben.

zurück